VG - Gaserhitzer für kleine Volumenströme bis 900 °C

Diese Heizeinrichtungen sind für die Erhitzung von nicht brennbaren Gasen mit Volumenströmen < 10 m³/h geeignet. Die im Austritt erreichbare Temperatur kann bis 900 °C betragen. Das Heizelement liegt hier außerhalb des durchflossenen Rohres - anders als bei den unten beschriebenen Strömungserhitzern. Dem dadurch bedingten Nachteil des schlechteren Wirkungsgrades stehen folgende Vorteile gegenüber:
• Dem kleinen Volumen entsprechend können Rohrdurchmesser von 4, 6 oder 8 mm gewählt werden.
• Die Materialauswahl kann den Medien besser angepasst werden: Hier stehen unter anderem temperaturbeständige Edelstähle, Nickel- und Chromlegierungen oder auch Glas und Quarzglas zur Verfügung.
• Durch spiral- oder mäanderförmiges Verlegen wird die für den Wärmeübergang benötigte Oberfläche geschaffen. Das Strömungsrohr wird mit einem in Form und Heizleistung angepassten Heizelement ausgestattet.

Gemeinsam mit dem Kunden werden diese Erhitzer unter Berücksichtigung der Anforderungen an die verwendeten Medien, den Volumenstrom, die Zieltemperatur und die Einbausituation ausgelegt.

Beispiel 1: Eine einfache Möglichkeit der Gaserhitzung: Eine Spirale wird in die elektrisch isolierte Heizröhre eines Rohrofens geschoben und stirnseitig verschlossen. Der Rohrofen kann weiter universell eingesetzt werden. Die Temperaturregelung erfolgt separat, z. B. über HT MC1.

 

Beispiel 2: Erhitzereinheit und Steuerung sind in einem kompakten Gehäuse zusammengefasst. Der Ein- und Austritt des Mediums erfolgt auf der Frontseite. Die Temperaturregelung und eine zusätzliche Temperaturbegrenzung sind mit weiteren Bauteilen wie Hauptschalter, Sicherung und Lüfter integriert.

 

Beispiel 3: Die Steuerung dieses Gaserhitzers ist vergleichbar mit der unter Beispiel 2 beschriebenen Ausführung. Das Gehäuse ist für den Einbau in einen vorhandenen Messschrank als 19" Rack ausgeführt. Der Ein- und Austritt des Mediums erfolgt auf der Einschub-Rückseite.

 

Bitte senden Sie uns Ihre Anfrage, wir werden die für Ihre Anwendung passende Lösung ausarbeiten.

Hotline: +49 (0) 6251 9626-0