HT MC22 - Mehrzonenreglersystem für bis zu 256 Regelzonen

Dieses extrem kompakte Gerät ist ideal, wenn die Bedienung von der Regelelektronik getrennt ausgeführt werden soll. Das Gerät arbeitet, einmal eingestellt, eigenständig als „Black Box“. Für die Kommunikation stehen verschiedene Schnittstellen zur Verfügung. Das System ist auf 256 Regelzonen ausbaufähig.

Technische Daten:

  • Ausbaustufen: für 4, 6, 8, 10 oder 16 Regelzonen, kaskadierbar bis zu 256 Regelzonen
  • Bedienung: über ein separates Bedienteil oder über einen Rechner
  • Gehäuse: 125 mm x 105 mm x 125 mm für 35 mm DIN-Tragschienen
  • konfigurierbares Regelverhalten: als Zweipunktregler (heizen oder kühlen) oder als Dreipunktregler (heizen - aus - kühlen)
  • programmierbares Stellverhalten: PD/I (PID modifiziert) oder getrennte Einstellung der Parameter P, D und I.
  • Stellausgänge wählbar: schließbares Relais oder bistabiles Spannungssignal 0/18 VDC, 10 mA, für handelsübliche Solid-State-Relais
  • Selbstoptimierung der Regelparameter: automatische Anpassung an die Regelstrecke
  • Serienmäßig zwei Alarmkontakte (Sammelkontakte): Das Auslösen des Alarms kann für jede Regelzone einzeln festgelegt werden, unter anderem als Grenzwert, als Signalkontakt relativ zum Sollwert oder als Limitkomparator mit einem überwachten Temperaturfenster.
  • Regelzonen individuell programmierbar: Messwertgeber (Thermoelemente, Pt100), Istwert-Offsetkorrektur, steigende und fallende Sollwertrampen, zweiter Sollwert, Kopierfunktion von Einstellwerten einer Regelzone
  • Anschlusstechnik: Steck-Klemmleisten

 

 

Für diese Geräte erhalten Sie auf Anfrage auch Stellausgänge über mechanisches Relais, Analogeingänge 0 ... 10 VDC, Softwareergänzungen und das Regelverhalten "Dreipunktregler" (Heizen - Aus - Kühlen). Außerdem liefern wir Ihnen diese Temperaturregler auf Wunsch auch betriebsbereit verdrahtet.

Hotline: +49 (0) 6251 9626-0