HIH

HIH - Beheizter Schlauchübergang

Beheizte Schlauchübergänge sind erforderlich, wenn Heizschläuche miteinander verbunden werden sollen und im Verbindungsteil die Betriebstemperatur gehalten werden muss. Das Innenteil der Manschette besteht aus zwei silikonschaumisolierten Aluminiumhalbschalen, auf die eine Heizung aufgebracht ist. Den äußeren Abschluss bilden Formteile aus Polyamid 6. Die aufklappbare Manschette wird nach der Montage zur Fixierung verschraubt. Im Anschlussblock befindet sich eine Klemme für den Netzanschluss und die Kabeldurchführung.

Die Leistung ist so ausgelegt, dass bei bis zu 200 °C beheizten Schläuchen die Temperatur im Verbindungsteil nicht unterschritten wird. Dadurch ist die Verwendung eines Reglers in den meisten Fällen nicht nötig, kann aber bei Bedarf erfolgen. Die Nennspannung beträgt 230 V~.

Falls erforderlich, kann die Manschette mit Ausbrüchen versehen werden. So lassen sich auch spezielle Abzweigformen realisieren.

Bestell-Nr. Ausführung Leistung Ø Innen beheizte Länge Gesamtlänge
80 10 00 HIH 08 12 W 22 mm 70 mm 96 mm
80 10 01 HIH 16 24 W 40 mm 90 mm 120 mm
 
HIH - beheizter Schlauchübergang

Hotline: +49 (0) 6251 9626-0